Drucken  I   Kontakt  I   AGB  I   Impressum  I   Datenschutz  I   English  I   Login  
eine Initiative von DFECHEMA und VDI-GVC
SUCHE   
ProcessNet
Fachgemeinschaften
Chemische Reaktionstechnik
Fluiddynamik und Trenntechnik
Partikeltechnik und Produktdesign
Prozess-, Apparate- und Anlagentechnik
Anlagen- und Prozesssicherheit
Sustainable Production, Energy and Resources
Werkstoffe, Konstruktion, Lebensdauer
Bildung und Innovation

Fachgruppen
Aus- und Fortbildung in der Verfahrenstechnik
Selbstdarstellung
Bologna Prozess
Organisationen
Fortbildung
Publikationen
Kontakt
Zukunftsforschung und Innovationsmanagement

Arbeitsausschüsse
Technische Chemie an Universitäten
Angewandte Chemie an Fachhochschulen
Ausbildung in der Biotechnologie

Temporäre Arbeitskreise
Chemie Start-ups

Nachwuchsinitiativen
DECHEMAX Schülerinitiative
kjVI der VDI-GVC
GeCatS - German Catalysis Society
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Veröffentlichungen
Presse

Selbstdarstellung

Aufgaben und Ziele der Fachgruppe Aus- und Weiterbildung in der Verfahrenstechnik

  Fachgruppe Aus- und Fortbildung in der Verfahrenstechnik

Vorsitzender: Dr.-Ing. Michael Wilk, Merck, Darmstadt
Stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr.-Ing. Bernd Schinke, Mannheim

I. Ziele

Die Fachgruppe beschäftigt sich mit der Ausbildung von Verfahrensingenieuren, Chemieingenieuren und Bioingenieuren an Fachhochschulen und Universitäten in Deutschland. Sie erarbeitet Kompetenzprofile und entwickelt / aktualisiert Empfehlungen für die Gestaltung der o.g. (konsekutiven) Studiengänge sowie für die Ingenieur-Promotion. Sie will ein Forum für den Austausch von Erfahrungen mit neuen Lehr- und Lernformen bieten. Sie will junge Menschen über den Zugang zum wissenschaftlichen Studium der Verfahrenstechnik informieren und so den Nachwuchs an Verfahrensingenieuren für die Industrie, die Hochschulen und die Verwaltung sichern.

II. Schnittstellen zu anderen Gremien und Zusammensetzung

Die Fachgruppe hat einen Querschnittcharakter, da sie über die verfahrenstechnischen Disziplinen hinweg die alle Verfahrensingenieure betreffenden Ausbildungsfragen behandelt. Sie interagiert eng mit der Working Party on Education der European Federation of Chemical Engineering, um Ausbildungsfragen auf europäischer Ebene zu behandeln. Sie arbeitet eng mit den anderen, sich mit Ausbildungsfragen beschäftigenden Ausschüssen von ProcessNet sowie mit Akkreditierungsorganisationen zusammen. Ferner kooperiert die Fachgruppe mit den übrigen Fachgruppen und Gremien von ProcessNet, wenn der Wunsch nach einer gemeinsamen Erörterung von Aus- und Fortbildungsfragen besteht.
Sehr hilfreich für die Arbeit in der Fachgruppe ist der sehr ausgewogene Mix aus namhaften Vertretern der Universitäten, Fachhochschulen sowie aus der Industrie (KMUs und Groß-Unternehmen).

III. Arbeitsschwerpunkte

  • Empfehlungen zur Gestaltung von Studiengängen:
    Erarbeiten und Aktualisieren von Empfehlungen für die Gestaltung (konsekutiver) Bachelor- und Master-Studiengänge an Universitäten und Fachhochschulen für die betreffenden Ingenieur-Disziplinen
  • Empfehlungen zur Gestaltung der Promotionsphase
  • Nachwuchssicherung und -förderung:
    z. B. Werbemaßnahmen, Unterstützung der KjVIs (kreative, junge Verfahrensingenieure), Multiplikatorengewinnung und -training (Lehrer), Monitoring der Anfänger- und Absolventenzahlen, Mitarbeit bei CHE-Ranking, Gewinnung qualifizierter ausländischer Studenten, Hochschullehrernachwuchs
  • Zugangswege und Bildungspfade in der Verfahrenstechnik:
    z. B. Begleitung Bologna-Prozess, Akkreditierung, Qualitätssicherung, Wirtschaftsingenieurwesen - technische Fachrichtung Verfahrenstechnik, zweiter Bildungsweg, Teilzeitstudium, Kooperatives Studium, Eliteausbildung, Dual Degrees mit ausländischen Hochschulen, Auslandsaufenthalte (Erasmus etc.)
  • Neue Lehr- und Lernformen:
    Projektkurse, e-Learning, neue Praktikumsversuche, neue Veranstaltungsinhalte
  • Fortbildung / Lebenslanges Lernen:
    z. B. Eignung / Gestaltung von M.O.O.Cs (massive open online courses)

Juni 2014

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

 

ProcessNet - Eine Initiative von DECHEMA und VDI-GVC

World Water Day 2014
ProcessNet-Fachgruppe „Produktionsintegrierte Wasser- und Abwassertechnik“ veröffentlicht Positionspapier zur industriellen Wassertechnik mehr
Positionspapier Laserscanning und Virtuelle Realität Ein Impuls für die Zukunft von 3D
mehr
ProcessNet-Medaillen
Vorschläge für potentielle Preisträger der Gerhard Damköhler-Medaille, Emil Kirschbaum-Medaille und Hans Rumpf-Medaille können eingereicht werden. mehr
Das ProcessNet-Mentoring Programm
ist für Mentoren und Mentees geöffnet mehr
Neuer ProcessNet-Arbeitskreis "Selbstheilende Materialien" will Industrie und Forschung enger zusammenführen
mehr
Verfahrenstechnik für die Zukunft: Ideen gesucht
mehr
Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgemeinschaft "Prozess-, Apparate- und Anlagentechnik" (PAAT)
Seminaris Hotel, Lüneburg
17.11.2014 - 18.11.2014