Drucken  I   Kontakt  I   AGB  I   Impressum  I   Datenschutz  I   English  I   Login  
eine Initiative von DFECHEMA und VDI-GVC
SUCHE   
ProcessNet
Fachgemeinschaften
Chemische Reaktionstechnik
Fluiddynamik und Trenntechnik
Partikeltechnik und Produktdesign
Prozess-, Apparate- und Anlagentechnik

Fachgruppe
Prozess- und Anlagentechnik

Arbeitsausschüsse
Cost Engineering
Pipes, Valves and Pumps
Prozessanalytik
Modellgestützte Prozessentwicklung und -optimierung
Rechnergestützte Anlagenplanung

Informationsplattform für Ingenieure
Informationsplattform für Ingenieure in der Produktion

Temporäre Arbeitskreise
Turnaround Management in der Prozessindustrie
Virtual Reality & Laserscanning

Kontakt
Ansprechpartner

Veranstaltungen PAAT
Jahrestreffen 2012
Jahrestreffen 2013
Anlagen- und Prozesssicherheit
Sustainable Production, Energy and Resources
Werkstoffe, Konstruktion, Lebensdauer
Bildung und Innovation
GeCatS - German Catalysis Society
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Veröffentlichungen
Presse

Prozess-, Apparate- und Anlagentechnik

Fachgemeinschaft

Im Mittelpunkt der Fachgemeinschaft PAAT steht der Plant-Life-Cycle von Produktionsanlagen mit den Schwerpunkten Verfahrensentwicklung und -optimierung, Planung und Bau sowie Betrieb und Maintenance. Betrachtungsperspektive ist dabei der Gesamtprozess bzw. die Anlage sowie das Zusammenspiel der Teilkomponenten.

Neben den inhaltlichen Themenschwerpunkten werden auch die erforderlichen Arbeitsabläufe (Workflows), Tools (Ingenieursysteme z. B. für CAE, CAPE, Produktionslogistik oder Controlling) und Methoden (z. B. zur Prozessintensivierung, zur Konstruktion oder zur Kostenschätzung) betrachtet. Aufgrund der starken Vernetzung des Plant-Life-Cycle kommt einer ganzheitlichen, disziplin-übergreifenden Betrachtungsweise sowohl inhaltlich als auch methodisch eine besondere Bedeutung zu. Die Systemtechnik ist deshalb von großer Wichtigkeit.

Ziel der Arbeit in den Gremien der Fachgemeinschaft PAAT ist es

  • Forschungs- und Entwicklungsprobleme in den einzelnen Fachgebieten der Prozess-, Apparate- und Anlagentechnik zu erörtern,
  • Wissenslücken, die die Lösung technischer Probleme behindern, aufzudecken und
  • Empfehlungen zu geben sowie Maßnahmen zu beraten, um diese Lücken zu schließen.

Dabei werden der Forschungsbedarf identifiziert und Forschungsprojekte initiiert, die entsprechend begleitet werden.

In der aktuellen Arbeit hat die Nachbereitung des Tutzing-Symposions "Die 50%-Idee: vom Produkt zur Produktionsanlage in der halben Zeit" besondere Bedeutung.
(weitere Informationen dazu)

Kussi_FA_PAT_V.JPG
Vorsitz:
Dr.-Ing. Jürgen S. Kussi,
Bayer Technology Services GmbH, Dormagen

 

ProcessNet - Eine Initiative von DECHEMA und VDI-GVC

Lehrprofil Technische Chemie
Die DECHEMA hat ihr überarbeitetes Lehrprofil Technische Chemie veröffentlicht.
(4. Auflage, Oktober 2014) mehr
World Water Day 2014
ProcessNet-Fachgruppe „Produktionsintegrierte Wasser- und Abwassertechnik“ veröffentlicht Positionspapier zur industriellen Wassertechnik mehr
Positionspapier Laserscanning und Virtuelle Realität Ein Impuls für die Zukunft von 3D
mehr
Das ProcessNet-Mentoring Programm
ist für Mentoren und Mentees geöffnet mehr
Neuer ProcessNet-Arbeitskreis "Selbstheilende Materialien" will Industrie und Forschung enger zusammenführen
mehr
Verfahrenstechnik für die Zukunft: Ideen gesucht
mehr