Drucken  I   Kontakt  I   AGB  I   Impressum  I   Datenschutz  I   English  I   Login  
eine Initiative von DFECHEMA und VDI-GVC
SUCHE   
ProcessNet
Fachgemeinschaften
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Archiv
51. Tutzing-Symposion: Abfall – Hinterlassenschaft oder Ressourcenreservoir?
Programm
Vortragende und Diskussionsleiter
Allgemeine Informationen
Anmeldung
Veröffentlichungen
Presse

Allgemeine Informationen

Tagungsort

Auditorium der Evangelischen Akademie Schloss Tutzing
Schlossstr. 2-4
82324 Tutzing
Tel.: 08158 / 251-0 (Durchwahl Tagungsbüro -231)
Fax: 08158 / 251-509
www.ev-akademie-tutzing.de

Tagungsbüro

Das Tagungsbüro in der Evangelischen Akademie ist vom 22. April 2012 ab 16:00 Uhr bis zum Ende des Symposions geöffnet und unter der o.g. Telefon- und Faxnummer zu erreichen.

 Anreise nach Tutzing

Mit dem Auto: Von München über die Autobahn (A 95) in Richtung Garmisch-Partenkirchen bis zur Abfahrt Starnberg, durch Starnberg am See entlang nach Tutzing. In Tutzing ist der Weg zur Akademie ausgeschildert.

Mit der Bahn: Von München Hauptbahnhof (tief) mit der S 6 nach Tutzing, Fahrtzeit ca. 45 Minuten. Oder vom Hauptbahnhof (Ferngleise) mit der Regionalbahn (Richtung Garmisch), Fahrtzeit ca. 30 Minuten. Informationen unter www.bahn.de.

Die DECHEMA hat mit der Deutschen Bahn eine Vereinbarung für ein Veranstaltungsticket geschlossen. Der Preis für Ihr Veranstaltungsticket zur Hin- und Rückfahrt nach/von Tutzing beträgt 99,- Euro für die 2. Klasse und 159,- Euro für die 1. Klasse. Nähere Informationen finden Sie unter www.dechema.de/veranstaltungen, Rubrik "Anreise mit der Bahn".

Mit dem Flugzeug: Vom Flughafen München "Franz Josef Strauß" mit der S 1 bis München-Laim und dort umsteigen in die S 6 nach Tutzing. Fahrtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten.

Anfahrt1_2

 

© DECHEMA e.V. 1995-2014, Last update 02.12.2011

 

ProcessNet - Eine Initiative von DECHEMA und VDI-GVC

World Water Day 2014
ProcessNet-Fachgruppe „Produktionsintegrierte Wasser- und Abwassertechnik“ veröffentlicht Positionspapier zur industriellen Wassertechnik mehr
Positionspapier Laserscanning und Virtuelle Realität Ein Impuls für die Zukunft von 3D
mehr
ProcessNet-Medaillen
Vorschläge für potentielle Preisträger der Gerhard Damköhler-Medaille, Emil Kirschbaum-Medaille und Hans Rumpf-Medaille können eingereicht werden. mehr
Das ProcessNet-Mentoring Programm
ist für Mentoren und Mentees geöffnet mehr
Neuer ProcessNet-Arbeitskreis "Selbstheilende Materialien" will Industrie und Forschung enger zusammenführen
mehr
Verfahrenstechnik für die Zukunft: Ideen gesucht
mehr
ProcessNet-Jahrestagung und 31. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 2014
eurogress aachen, Aachen
30.09.2014 - 02.10.2014
High-throughput experimentation - a modular course
Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg/Germany
30.09.2014 - 01.10.2014