Drucken  I   Kontakt  I   AGB  I   Impressum  I   Datenschutz  I   English  I   Login  
eine Initiative von DFECHEMA und VDI-GVC
SUCHE   
ProcessNet
Fachgemeinschaften
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Archiv
Anlagenschäden - Risiken erkennen und vermeiden
Wissenschaftliches Komitee
Programm
Veranstaltungsort / Kontakt
Unterkunft
Teilnahmegebühr
Veröffentlichungen
Presse

Anlagenschäden - Risiken erkennen und vermeiden

23. - 24.April 2013, DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

  •  Vermeidung von Schäden durch Wasserstoff
  •  Verschleiß und Korrosionsverhalten von Werkstoffen
  •  Anlagenschäden durch Druckstöße
  •  Festigkeitsberechnungen
  •  Auslegung von Dichtungen
  •  Lebensdaueranalyse und bruchmechanisch basiertes Inspektionskonzept

Einladung

Das Zusammenspiel aus optimaler Werkstoffwahl und prozessorientierter Auslegung der Anlage bildet die Basis für einen zuverlässigen Betrieb und eine ausreichende Lebensdauer ohne vorzeitige Ausfälle. Um dies zu gewährleisten, ist eine enge Zusammenarbeit von Werkstoffentwicklern und -anbietern, Konstrukteuren und Prozessingenieuren sowie Prüfinstitutionen und Überwachungseinrichtungen notwendig. In der Fachgemeinschaft Werkstoffe, Konstruktion, Lebensdauer wurde ein Forum geschaffen, das den Fachleuten aus diesen unterschiedlichen Bereichen die Möglichkeit bietet, Erfahrungen auszutauschen, Problemlösungen zu erarbeiten und zukünftige Entwicklungen zu initiieren.

 Die Gewährleistung der technischen Sicherheit und einer wirtschaftlich ausreichenden Anlagenlebensdauer erfordert genaue Kenntnisse über die Schädigungsprozesse. Neue Werkstoffsysteme können hier die Möglichkeiten bei der Konstruktion und Auslegung von Bauteilen und Anlagen der chemischen Industrie erheblich erweitern. Das WKL - Symposium hat das Ziel, über wissenschaftliche Fortschritte und moderne technische Entwicklungen auf den Gebieten der Werkstoffe, der Konstruktionsstrategien und der Lebensdauerberechnung zu informieren und Erfahrungen auszutauschen.

Abgerundet wird das Vortragsprogramm durch sog. Expertenrunden, bei denen direkt mit den Experten aus Industrie und Hochschule über aktuelle Fragestellungen der Teilnehmer diskutiert wird.

Nutzen auch Sie die Gelegenheit zu einem intensiven Erfahrungsaustausch. Sie haben daher bereits bei der Anmeldung die Möglichkeit, im Kommentarfeld Ihre persönliche Frage für die Expertenrunde zu stellen. Die Fragen werden anonym weitergereicht werden.

 

Programm
Anmeldung

Programmheft pdf-Icon

 

ProcessNet - Eine Initiative von DECHEMA und VDI-GVC

World Water Day 2014
ProcessNet-Fachgruppe „Produktionsintegrierte Wasser- und Abwassertechnik“ veröffentlicht Positionspapier zur industriellen Wassertechnik mehr
Positionspapier Laserscanning und Virtuelle Realität Ein Impuls für die Zukunft von 3D
mehr
ProcessNet-Medaillen
Vorschläge für potentielle Preisträger der Gerhard Damköhler-Medaille, Emil Kirschbaum-Medaille und Hans Rumpf-Medaille können eingereicht werden. mehr
Das ProcessNet-Mentoring Programm
ist für Mentoren und Mentees geöffnet mehr
Neuer ProcessNet-Arbeitskreis "Selbstheilende Materialien" will Industrie und Forschung enger zusammenführen
mehr
Verfahrenstechnik für die Zukunft: Ideen gesucht
mehr
Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgemeinschaft "Prozess-, Apparate- und Anlagentechnik" (PAAT)
Seminaris Hotel, Lüneburg
17.11.2014 - 18.11.2014